Wie funktioniert der Legitimationsprozess?

Fintiba bietet einen schnellen und einfachen Prozess zur Identitätsprüfung, der es internationalen Studierenden ermöglicht, ihre Auszahlungen direkt nach ihrer Ankunft in Deutschland aufzusetzen. Dazu müsst du lediglich bei der Eröffnung deines Sperrkontos in der Fintiba-App deinen Reisepass bereithalten und zu einem späteren Zeitpunkt dein Visum den Anforderungen entsprechend zur Verfügung stellen:

Wie bekomme ich Zugang zu meinem Geld, wenn ich in Deutschland bin?

Aufgrund deutscher Geldwäschegesetzte müssen Personen aus Hochrisikoländer*, sowie Personen mit einem Sperrbetrag von mehr als € 15.000 einen zusätzlichen Legitimationsschritt durchführen. Sollte dies der Fall sein, werden in Ihrem Profil je nach Ihrer Nationalität und Ihrem Reisepass automatisch verschiedene Alternativen verfügbar.

Du musst dir keine Sorgen machen, da wir dich Schritt für Schritt durch den Prozess führen werden.

Falls du dich über die Optionen für die zusätzliche Legitimation informieren möchtest, kannst du die folgenden Artikel lesen:

(*) Hochrisikoländer: Afghanistan, Bahamas, Barbados, Botswana, Ghana, Irak, Iran, Jamaika, Jemen, Kambodscha, Mauritius, Mongolei, Myanmar, Nicaragua, Nordkorea, Pakistan, Panama, Simbabwe, Syrien, Trinidad und Tobago, Uganda und Vanuatu

War dieser Beitrag hilfreich?
151 von 274 fanden dies hilfreich